Chateaubriand flambé à l'Estragon



Die Fotografie bildfüllend

nach dem Kochbuch "Die geheimen Rezepte der besten Restaurant Frankreichs" von Louisette Bertholle

Anzahl Personen: 4 Gesamte Kochzeit: 50 min.

Zutaten:

  • 1 Rindsfilet 800 gr.
  • 40 gr. Butter
  • 1 EL Erdnussöl
  • 1/2 dl Armagnac
  • 1 Bund Estragon
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 kleine Schalotten
  • 1 dl Vollrahm
  • 1 dl Rindsfonds
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und warten bis es Zimmertemparatur angenommen hat
  2. Die 2 Schalotten schälen und fein hacken
  3. Den Bund Estragon waschen, die Blättchen abzupfen und fein wiegen (Wiegemesser)
  4. Den halben Bund Petersilie rüsten und fein wiegen
  5. 30 gr. der Butter in einem kleinen Pfännchen zerlassen und Schalotten, Estragon und Petersilie ca. 1 min. darin anschwitzen
  6. 1 dl Rindsfond zugeben und fast ganz einkochen
  7. 1 dl Vollrahm sowie Salz und gemahlenen Pfeffer zugeben, alles gut verrühren und etwas einkochen damit eine sämige Sauce entsteht
  8. Die Sauce warm stellen
  9. In einer schweren Bratpfanne die restliche Butter und das Erdnussöl bei 3/4 Temperatur erhitzen
  10. Das Rindsfilet ringsum anbraten und dann mit Salz und Pfeffer würzen
  11. Das Rindsfilet anschliessend je nach Dicke und gewünschter Garstufe ca. 15 - 25 min auf halber Hitze braten. Dazwischen immer wieder wenden damit sich keine harte Kruste bildet
  12. Am Schluss mit dem Armagnac flambieren, in eine Alufolie packen und ca. 10 min. warm stellen
  13. Das Rindsfilet aus dem Wärmer nehmen und auf einem Brett in nicht zu dünne Scheiben tranchieren
  14. Die Fleischscheiben auf den Tellern anrichten und mit der Sauce begiessen