Grünes Fischcurry (Ras Chawal)



Die Fotografie bildfüllend


nach dem Rezept "Grünes Fischcurry" von Camellia Panjabi aus dem Buch "Indische Currys"

Anzahl Personen: 4 Gesamte Kochzeit: 90 min Marinierzeit: 30 min.

Zutaten:

  • 700 gr. Fischfilets (Seezunge, Steinbutt, Seeteufel, etc.)
  • 1 Limette
  • 1 TL Gelbwurz
  • 2 EL Mohnsamen
  • 6 Kardamonkapseln
  • 1 Muskatblüte
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 dl Kokosnussmilch
  • 3 Jalapenos
  • 1 grosse Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Koriander
  • 4 Zweige Pfefferminz
  • 2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 2 TL Zucker
  • 1 dl Erdnussöl
  • Salz

Zubereitung:

  1. Von den beiden Korianderbund die Blätter abzupfen und waschen. Einige Blätter zum Garnieren beiseite stellen. Alle übrigen Blätter zu einer feinen Paste mixen.
  2. Von den 4 Zweigen Pfefferminz die Blätter abzupfen und waschen. Ein paar Bätter zum Garnieren beiseite stellen und den Rest ebenfalls im Mixer zu einer feinen Paste verarbeiten
  3. Fischfilets waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden
  4. Die Limette auspressen. 4 TL Limettensaft, 1 TL Gelbwurz, 1 TL Salz und ganz wenig Wasser verrühren. Die Fischfiletsstücke darin kurz umrühren und 30 min. marinieren
  5. Die 3 Jalapenos waschen, halbieren, die Kerne entfernen und in grobe Stücke schneiden. Evt. ein wenig zum Garnieren beiseite stellen
  6. 2 EL Mohnsamen, 6 Kardsamonkapseln, 1 Muskatblüte, 1 TL Fenchelsamen, 1 EL Koriandersamen, 1 dl Kokosnussmilch und die Jalapenos in der Gewürzmühle fein mahlen
  7. In einer grossen Bratpfanne 1 dl Erdnussöl erhitzen, 2 TL Kreuzkümmelsamen dazugeben und etwas anbraten. Die Mohn-Gewürzmischung zugeben und unter ständigem Rühren bei 3/4 Hitze 7 min. mitschwitzen
  8. Die Koriander- und Pfefferminzpaste, 1 TL Salz, 2 TL Zucker, den restlichen Limettensaft und 1 dl Wasser dazugeben und zum Kochen bringen. Die Hitze auf 1/4 reduzieren, die Fischfiletsstücke zugeben und je nach Fischtyp 5 - 10 min. garen lassen
  9. Die Fischfilets auf den Tellern anrichten, Sauce darüber geben und mit Jalapenos, Pfefferminz und Koriander garnieren