Hijiki-Seetang-Salat


Die Fotografie bildfüllend

nach dem Rezept "Hijiki-Seetang-Salat" von Harumi Kurihara aus dem Buch "Harumis japanische Küche"

Anzahl Personen: 4 Gesamte Kochzeit: 40 min

Zutaten:

  • 10 gr. getrockneter Hijiki-Seetang (Seetang weglassen !!!)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 halbe Salatgurke
  • 4 Karotten
  • eine Mischung von feinem, zartem Blattsalat
  • 6 Sardellenfilets
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL weisser Balsamicoessig
  • 1 gestrichener TL Zucker
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce

Zubereitung:

  1. Die rote Zwiebel rüsten und in sehr feine Ringe schneiden
  2. Die halbe Salatgurke schälen, entkernen und in ca. 3 cm lange, sehr feine Streifen (Julienne) schneiden
  3. Die Karotten rüsten und in ca. 3 cm lange, sehr feine Streifen (Julienne) schneiden
  4. Zwiebelringe, Gurkenstreifen und Karottenstreifen ca. 30 min. in einen Topf mit kaltem Wasser geben
  5. Den Seetang ganz kurz (ca. 30 sec.) in lauwarmes Wasser legen
  6. Die 6 Saredellenfilets möglichst fein hacken
  7. In einer Tasse das Salatdressing mit den gehackten Sardellenfilets, 2 EL Sonnenblumenöl, 1 EL weissem Balsamicoessig, 1 TL gestrichenem Zucker, gemahlenem schwarzen Pfeffer nach Belieben und 1 EL Sojasauce anrichten
  8. Die Gemüse aus dem kalten Wasser nehmen und auf Küchenpapier trocknen
  9. Den Seetang aus dem Wasser nehmen und auf Küchenpapier ausbreiten
  10. Die Gemüse, den Seetang und etwas Blattsalat in eine Schüssel geben und gut vermischen
  11. Die Salatmischung auf den Tellern anrichten. Das Salatdressing nochmals gut verrühren und über der Salatmischung verteilen