nach dem Rezept "Vietnamese Beef Stew" von Andrea Nguyen
Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 90 min
  • 700 gr. Ragout von der Rindsschulter oder der Lammschulter
  • 4 Zitronengrasstengel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 5 cm Ingwerwurzel
  • 2 TL chinesisches 5-Gewürzepulver
  • 1 TL Zucker
  • 1 1/2 EL Fischsauce
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 grosse Zwiebel
  • 3 grosse, reife Tomaten
  • 500 gr. Karotten
  • 1 Bund thailändischer Basilikum
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 ganze Sternanis
  1. Die Basilikumblätter abzupfen und waschen
  2. 500 gr. Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden
  3. 3 Tomaten schälen, den Stielansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden
  4. 4 Zitronengrasstengel rüsten und in sehr feine (!) Ringe schneiden oder in der Gewürzmühle schreddern
  5. 6 Knoblauchzehen und 5 cm Ingwerwurzel schälen und fein hacken
  6. Die grosse Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden
  7. In einem Topf das Zitronengras, den Ingwer, Knoblauch und 2 TL Zucker sowie 1 1/2 EL Fischsauce und 2 TL 5-Gewürzepulver gut durchmischen und stehen lassen
  8. In einer hohen Bratpfanne mit Antihaftbeschichtung auf hoher Hitze das Oel erhitzen und die Fleischstücke portionenweise rundum scharf anbraten
  9. Das Fleisch mit dem Schaumlöffel aus der Pfanne nehmen und beiseit stellen
  10. Die Bratpfanne auf mittlere Hitze stellen und die Zwiebeln ca. 5 min anbraten bis sie glasig sind. Immer wieder rühren
  11. Die Tomaten und das Salz dazugeben und zugedeckt ca. 10 min braten. Immer wieder rühren und gegebenenfalls etwas Wasser beigeben
  12. Das Fleisch zusammen mit der Zitronengrasmischung und den 2 Sternanis in die Pfanne geben und ca. 5 min auf mittlerer bis hoher Hitze unter ständigem Rühren braten
  13. Ca. 1/2 dl Wasser in die Pfanne geben, aufkochen und anschliessend alles bei 1/3 Hitze ca. 60 min zugedeckt schmoren. Falls nötig etwas Wasser dazugeben
  14. Dazwischen , je nach gewünschtem Gargrad, die Karotten in die Pfanne geben
  15. Vor dem Servieren nach Geschmack mit Pfeffer und Salz würzen. Gut verrühren
  16. Das Fleisch auf die Teller geben und mit dem Basilikum garnieren
You’ve successfully subscribed to Food
Welcome back! You’ve successfully signed in.
Great! You’ve successfully signed up.
Ihr link ist verfallen
Super! Prüfen Sie Ihre Emails für den magischen Link zum Sign-In.