Anzahl Personen: 2Gesamte Kochzeit: 70 min
  • 1 Bio-Freiland-Hühnchen von ca. 1 kg
  • Salz und Pfeffer
  • Backofen mit Drehgrill, Flächengrill und Umluft
  • Feuerfeste Schale welche im Backofen unter das Hühnchen gestellt werden kann
  • 4 Karotten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 4 - 8 Knoblauchzehen
  • 1 dl Hühnerfonds
  1. Den Drehgrill im Backofen montieren und den Backofen auf Flächengrill mit Umluft bei 220 Grad vorheizen
  2. Vom Hühnchen die evt. übriggebliebenen Innereien entfernen. Das Hühnchen innen und aussen gut waschen. Mit Haushaltpapier innen und aussen gut trocken tupfen
  3. Die Haut auf Brust, Rücken und Schenkel mit einer Gabel mehrmals einstechen (verhindert ein Platzen der Haut und die damit verbundene Verunreinigung des Backofens)
  4. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer gut würzen. Je nach Geschmack weitere Gewürze verwenden. Kein Oel oder Butter etc. verwenden!
  5. Das Hühnchen am Drehspiess fixieren.
  6. Die Karotten, Zwiebeln und den Knoblauch schälen und halbieren
  7. Die Karotten, Zwiebeln, den Knoblauch, den Hühnerfonds und 1 dl Wasser in die feuerfeste Schale geben
  8. Die Schale unter den Drehspiess stellen und den Drehspiess am Drehgrill einstecken
  9. Das Hühnchen 50 min grillieren. Nach jeweils 10 min die Gemüse in der Schale wenden. Evt. zusätzlich Wasser dazugeben
  10. Nach ca. 40 min den Inhalt der Schale in ein Pfännchen geben und die Flüssigkeit nach Belieben einkochen. Die Schale sofort wieder unter den Drehspiess stellen
  11. Das Hühnchen mit einer Geflügelschere halbieren, die Schenkel und Flügel abtrennen. Servieren. Als Beilage passt Kartoffelpüree perfekt
An error occurred
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Super! Sie haben sich erfolgreich registriert.
Super! Ihr Konto ist vollständig aktiviert und Sie haben jetzt Zugang zum gesamten Inhalt.