Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 20 min
  • 200 gr. Mehl
  • 200 gr. Quark (halbfett)
  • 4 Eier
  • 40 gr. Butter
  • etwa 2 TL Salz
  1. In einem grossen Topf mit dem Schneebesen die 4 Eier verquirlen und dann gut mit den 200 gr. Quark und 2 TL Salz mischen. Dann 200 gr. Mehl mit der Eier-Quark-Mischung so lange mit dem Schneebesen aufschlagen, bis der Teig schön glatt ist und sich Luftblasen bilden
  2. Der Teig soll zähflüssig sein. Falls er zu trocken ist, etwas Wasser dazugeben. Falls er zu flüsssig ist, etwas Mehl dazugeben
  3. Den Teig mindestens eine halbe Stunde lang ruhen lassen.
  4. In einem grossen Kochtopf Salzwasser erhitzen und dann den Knöpfleteig portionenweise durchs Knöpfle-Sieb ins Wasser streichen. Sobald die Knöpfle an der Oberfläche schwimmen, die Knöpfle mit einer Schaumkelle abschöpfen und in einem Sieb abtropfen lassen
  5. Im Kochtopf die 40 gr. Butter auf niedriger Hitze zergehen lassen. Die Knöpfle in den Kochtopf geben und kurz mit der Butter vermischen. Servieren
An error occurred
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Super! Sie haben sich erfolgreich registriert.
Super! Ihr Konto ist vollständig aktiviert und Sie haben jetzt Zugang zum gesamten Inhalt.