nach dem Rezept "Japanisches Pfeffersteak mit Ingwer-Kartoffelpüree" von Harumi Kurihara aus dem Buch "Harumis japanische Küche"
Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 45 min
  • ca. 800 gr. mehligkochende Kartoffeln
  • ca. 20 gr. Butter
  • ca. 1dl Milch
  • ca. 1/2 dl Vollrahm (kann auch durch etwas mehr Butter ersetzt werden)
  • Salz und Pfeffer
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 EL Reiswein
  • 1 EL Zucker
  • 1 cm Ingwerwurzel
  • 1 Messerspitze Maisstärke
  1. Die Kartoffeln schälen und je nach Grösse 20 - 25 min im Wasser kochen
  2. Währenddessen die Maisstärke im Reiswein auflösen. Gut verrühren
  3. Den Reiswein mit Maisstärke, die Sojasauce und den Zucker in einem Pfännchen aufkochen.
  4. Die Sauce vom Herd nehmen und die Ingwerwurzel mit einer feinen Reibe dazugeben. Beiseite stellen
  5. Nach Ablauf der Kochzeit die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen, das Wasser abschütten und die Kartoffeln mit einem Passe-vite zu einem feinen Püree verarbeiten
  6. In die Pfanne mit dem Kartoffelpüree die Butter und unter ständigem Rühren nach und nach soviel Milch dazugeben, bis dass das Kartoffelpürre die gewünschte Konsistenz hat. Es sollte noch mindestens so fest sein, dass für die Sauce eine stabile Vertiefung möglich ist. Das Kartoffelpüree mit Salz und gemahlenem Pfeffer nach Geschmack würzen und sehr gut verrühren
  7. Die Sauce evt. nochmals kurz erhitzen
  8. Das Kartoffelpüree auf die Teller geben, mit einem Esslöffel eine Vertiefung machen und die Sauce hineingeben
An error occurred
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Super! Sie haben sich erfolgreich registriert.
Super! Ihr Konto ist vollständig aktiviert und Sie haben jetzt Zugang zum gesamten Inhalt.