nach dem Rezept "Königliches Lammfleisch in Mandelsauce" von Madhur Jaffrey aus dem Buch "Indisch kochen"
Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 120 min
  • 800 gr. Fleischwürfel von der Lammschulter
  • 50 gr. Mandelsplitter
  • 2.5 cm Ingwerwurzel
  • 8 Knoblauchzehen
  • 200 gr. Zwiebeln
  • 8 El Erdnussöl
  • 10 Kardamonkapseln
  • 6 Nelken
  • 1 Zimtstange (Cassia Bark), 3 cm lang
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chilipulver
  • Salz
  • 1 dl Vollrahm
  • 1 Joghurt nature
  • 1/2 TL Garam masala
  • Für die Garnitur: sehr feine Zwiebelringe, Schnittlauch geschnitten, Mandelsplitter, Gelbwurz
  1. Die Mandelsplitter im Mixer fein mahlen
  2. Den Ingwer und Knoblauch schälen und grob hacken und anschliessend im Mixer fein mahlen
  3. Die Zwiebeln schälen und fein hacken
  4. Die Koriandersamen und den Kreuzkümmel in der Gewürzmühle fein mahlen
  5. Das Oel in einem grossen Brattopf mit Antihaftbeschichtung bei hoher Wärme erhitzen
  6. Soviele Fleischwürfel hineingeben, wie der Topf in einer Lage gut fassen kann. Das Fleisch von allen Seiten anbraten, mit einem Schaumlöffel herausheben und in einer Schüssel beiseite stellen. Mit dem restlichen Fleisch auf gleiche Weise verfahren
  7. Den Kardamon, die Nelken und die Zimtstange in das heisse Oel geben. Die Hitze etwas reduzieren und nach wenigen Sekunden die Zwiebeln dazugeben und 5 - 10 min dünsten. Immer wieder rühren
  8. Die Hitze auf mittlere Stufe verringern und die Ingwer-Knoblauchpaste, den Koriander, Kreuzkümmel sowie das Chilipulver dazugeben und alles ca. 5 min rühren
  9. Das Fleisch mitsamt dem Fleischsaft in den Topf geben, das Joghurt und den Rahm sowie Salz nach Belieben dazugeben und alles zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze ca. 80 min köcheln lassen. Nötigenfalls etwas Wasser dazugeben. Die Sauce sollte eine cremige Konsistenz bekommen.
  10. Vor dem Servieren das Garam masala untermischen
  11. Auf den Tellern anrichten und mit wenigen, sehr fein geschnittenen Zwiebelringen, etwas geschnittenem Schnittlauch, einigen Mandelsplittern und evt. einer feinen Prise Gelbwurz garnieren
An error occurred
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Super! Sie haben sich erfolgreich registriert.
Super! Ihr Konto ist vollständig aktiviert und Sie haben jetzt Zugang zum gesamten Inhalt.