nach dem Rezept "Lamb & Pistachio Polpette" von Russell Norman aus dem Buch "Polpo"
Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 120 min
  • 700 gr. Hackfleisch von der Lammschulter
  • 60 gr. geschälte Pistazien
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Fünf-Gewürzepulver
  • 1 Ei
  • 70 gr. Paniermehl
  • 1 TL gemahlener, schwarzer Pfeffer
  • 5 dl - 1 l Tomatensauce (s. separates Rezept: Sugo al pomodoro)
  1. 60 gr. geschälte Pistazien im Ofen bei 180 Grad rösten. Auskühlen lassen und anschliessend im Mörser zerdrücken
  2. 1 kleine Zwiebel schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden
  3. 4 Knoblauchzehen schälen und fein hacken
  4. 2 EL Olivenöl in einer Bratpfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Zwiebel und Knoblauch, 1 TL Salz und 1/2 TL Fünf-Gewürzepulver darin ca. 10 min bei 1/4 Temperatur sautieren. Auskühlen lassen
  5. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen
  6. In einem grossen Topf 700 gr. Lammhackfleisch, 1 Ei, 70 gr. Paniermehl, die zerdrückten Pistazien, 1 TL Salz und 1 TL gemahlener, schwarzer Pfeffer mit beiden Händen gut durchkneten
  7. Ein Backform mit etwas Olivenöl bestreichen
  8. Aus der Hackfleischmischung kleinere Kugeln von ca. 50 gr. bzw. ca. 4 cm Durchmesser formen und auf die Backform legen und im Backofen 10 min braten
  9. Aus dem Ofen nehmen, wenden, mit 5 dl - 1 l Tomatensauce übergiessen und nochmals für 10 min in den Ofen geben
  10. Mit Gnocchi oder Nudeln servieren
You’ve successfully subscribed to Food
Welcome back! You’ve successfully signed in.
Great! You’ve successfully signed up.
Ihr link ist verfallen
Super! Prüfen Sie Ihre Emails für den magischen Link zum Sign-In.