Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 60 min
  • 700 gr. Eglifilets od. Aehnliches
  • 170 gr. Weissmehl
  • 30 gr. Maisstärke
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 2.5 dl helles Bier
  • 1 TL Salz
  • 5 dl Erdnussöl
  • Etwas Weissmehl zum Wenden der Fische
  1. Die 2 Eier in Eigelb und Eiweiss trennen
  2. Die 170 gr. Weissmehl und die 30 gr. Maisstärke in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde eindrücken
  3. Die 2 Eigelb verquirlen und zusammen mit den 2.5 dl Bier und 1 TL Salz in die Mehlmulde geben und alles von innen nach aussen mit einem Schwingbesen zu einem glatten Teig rühren
  4. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur 30 - 60 min ruhen lassen
  5. Die Eglifilets waschen und gut trocken tupfen. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen
  6. Die 5 dl Erdnussöl in eine Pfanne geben. Die Pfanne sollte so gross sein, dass das Oel ca. 5 cm hoch kommt. Das Oel auf 180 Grad erhitzen
  7. Ein Backblech mit Haushaltpapier auslegen, in den Backofen geben und den Ofen auf 80 Grad aufheizen
  8. Unmittelbar vor dem Frittieren der Fische die beiden Eiweiss steif schlagen und sorgfältig unter den Teig ziehen
  9. Die Fische in etwas Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln und anschliessend im Teig wenden und portionenweise in das heisse Oel legen. Nur soviel, dass die Temperatur nicht zu stark absinkt. Ca. 3 min fritieren. Die Panade sollte goldgelb werden. Die Fische mit einem Schaumlöffel aus dem Oel nehmen, auf Haushaltpapier kurz abtropfen lassen und auf das Backblech im Ofen geben
  10. Warten bis das Oel wieder 180 Grad heiss ist und mit der nächsten Portion gleich verfahren
Andere Bierteigrezepte: 0.5 TL Backpulver, 250 ml helles Bier, 2 Eier20 gr. geschmolzene Butter, 200 gr. Weissmehl, 1 dl Milch, 1/2 TL Salz. Das Mehl und den halben Teelöffel Backpulver in eine Schüssel sieben und langsam mit dem Öl, Bier und Milch zu einem glatten Teig verrühren. Danach die 2 Eier und den halben Teelöffel Salz untermischen. Den Teig für ca. 1 Stunde ziehen lassen (der Teig sollte nicht allzu dickflüssig sein, sondern gut vom Löffel laufen)
200 gr. Weissmehl, 0.5 TL Salz, 3 dl helles Bier, 2 Eigelb, 20 gr. Butter geschmolzen, 2 Eiweiss, 0.5 TL Backpulver. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz mischen. Langsam von der Mitte aus das Bier dazurühren. Den Teig mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Vor dem Ausbacken die Eigelb und die geschmolzene Butter unter den Teig rühren. Die Eiweiss mit dem Backpulver steif schlagen und sorgfältig unterziehen.
Rosa Tschudi: 300 gr. Weissmehl, 2.5 dl helles Bier, 220 gr. weiche Butter. Für den Teig Mehl und Bier zu einem glatten Teig verrühren und 1 Stunde ruhen lassen. Danach die weiche Butter sorgfältig darunter mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecke. Die Eglifilets trocknen, im Mehl wenden, das überschüssige Mehl abschütteln und durch den Teig ziehen
Tempura: 160 g Weizenmehl,30 g Maisstärke, 10 g Backpulver, 1 TL Salz, 160 ml Wasser mit 10 - 20 Eiswürfel
An error occurred
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Super! Sie haben sich erfolgreich registriert.
Super! Ihr Konto ist vollständig aktiviert und Sie haben jetzt Zugang zum gesamten Inhalt.