nach dem Rezept "Boeuf Stroganoff" von Annemarie Wildeisen
Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 90 min
  • 150 gr. Champignons
  • 1 lange, rote Peperoni
  • 2 Essiggurken klein
  • 1 grosse Zwiebel
  • 700 gr. Rindsfilet
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer gemahlen
  • 1 EL Bratbutter
  • 1.5 dl Portwein rot
  • 1 L Butter
  • 1 EL Paprikapulver edelsüss
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 2 dl Rindsfond
  • 150 gr. Crème fraîche
  • Chilipulver nach Geschmack
  • 1 Bund Petersilie
  1. Die 700 gr. Rindsfilet 1 Stunde vor dem anbraten warm stellen
  2. Den Backofen oder die Heizschublade auf 60 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.
  3. Von der Hälfte des Petersiliebundes die Blätter abzupfen, waschen und fein hacken
  4. 150 gr. Champignons waschen, rüsten und in Scheiben schneiden
  5. 1 lange, rote Peperoni waschen, halbieren, entkernen und in kleine Streifen schneiden. Je nach Geschmack noch etwas blanchieren oder im Butter braten
  6. 2 Essiggurken in kleine Streifen schneiden
  7. 1 grosse Zwiebel schälen und fein hacken
  8. 700 gr. Rindsfilet in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen
  9. In einer Bratpfanne 1 EL Bratbutter rauchheiss erhitzen. Die Fleischwürfel darin kräftig anbraten. Auf die vorgewärmte Platte geben und in den Backofen stellen
  10. Den Bratensatz mit1.5 dl Portwein auflösen, durch ein feines Sieb giessen und beiseitestellen
  11. In der Bratpfanne 1 EL Butter erhitzen. Die gehackte Zwiebel darin glasig dünsten
  12. Champignons, Peperoni, Essiggurke, 1 EL Paprika edelsüss und 1 EL Tomatenpüree beifügen und mitdünsten. Den beiseitegestellten Bratenjus sowie 2 dl Rindsfond dazugiessen und alles auf grossem Feuer auf knapp 1 dl einkochen lassen. Etwas abkühlen lassen
  13. 150 gr. Crème fraîche nach und nach zur Sauce geben und gut einrühren. Aufkochen, noch so lange lebhaft kochen lassen, bis die Sauce leicht bindet
  14. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken
  15. Am Schluss die Fleischwürfel mit dem Fleischsaft beifügen und alles sorgfältig mischen. Mit der gehackten Petersilie bestreuen. Sofort servieren
You’ve successfully subscribed to Food
Welcome back! You’ve successfully signed in.
Great! You’ve successfully signed up.
Ihr link ist verfallen
Super! Prüfen Sie Ihre Emails für den magischen Link zum Sign-In.