nach dem Rezept "Machli ki Tikka" aus dem Time-Life Buch "Rezepte: Die Küche in Indien"
Anzahl Personen: 4Gesamte Kochzeit: 60 min
  • 12 Seezungenfilets oder Filets von der echten Rotzunge
  • 1 Limette
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 Knoblauchzehen
  • 3 cm Ingwerwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1 TL Gelbwurz
  • 1 Bund Dill (genug für 1/2 Tasse fein gehackten Dill)
  • 2 EL gesottene Butter
  1. Die Fischfilets waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen
  3. Die 4 Knoblauchzehen schälen und auspressen
  4. Die 3 cm Ingwerwurzel und die Zwiebel schälen und fein hacken
  5. Die Dillblätter von den Stengel abzupfen und fein hacken
  6. In einer Bratpfanne 1 EL der gesottenen Butter bei mittlerer Hitze erhitzen
  7. Nacheinander Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln, 1/4 TL Chilipulver, 1 TL Gelbwurz, 1 TL Salz, den Dill sowie gemahlenen, schwarzen Pfeffer nach Belieben dazugeben und alles gut rühren
  8. Auf niedrige Hitze stellen und unter ständigem Rühren 8 - 10 min braten, bis die Zwiebeln weich und goldbraun sind
  9. Eine Hälfte der Limette auspressen
  10. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Limettensaft unterrühren und die Füllung auf den Filets verteilen
  11. Die Filets rollen und evt. mit einem Zahnstocher festmachen
  12. Die restliche gesottene Butter (1 EL) in eine flache, feuerfeste Form ausstreichen
  13. Die Fischfilets in die Backform legen und 10 min bei 180 Grad backen
  14. Nach 10 min die Backofentemperatur auf 150 Grad reduzieren und weitere 20 min (Rotzunge nur 10 min ) backen
  15. Die Fischfilets auf den Tellern anrichten und mit der Flüssigkeit aus der Backform übergiessen
An error occurred
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Super! Sie haben sich erfolgreich registriert.
Super! Ihr Konto ist vollständig aktiviert und Sie haben jetzt Zugang zum gesamten Inhalt.